Zedernbrot

|
Mit Haselnüssen und Zitronensaft / Für 30 Stück

Zutaten

240
g
Marzipanrohmasse
160
g
Marzipan mit Fruchtzucker (a. d. Reformhaus)
Salz
1
Eiweiß (S)
2
EL
frisch gepresster Zitronensaft
20
g
Puderzucker
20
g
Butter
6
g
Weizenmehl
80
g
gemahlene Haselnüsse
1
Eiweiß (M, für die Glasur)
125
g
Puderzucker (für die Glasur)

Zubereitung

Marzipan und Fruchtzuckermarzipan würfeln. 2 Prisen Salz, 1 TL Wasser, Eiweiß und Zitronensaft verrühren, zusammen mit dem Puderzucker gründlich unter die Masse kneten. Butter zugeben und ebenfalls unterkneten.

Mehl und Hasselnüsse vermischen, zur Marzipanmasse geben und ebenfalls unterkneten. Teig über Nacht in Klarsichtfolie gewickelt durchziehen lassen.

Am nächsten Tag Eiweiß und Puderzucker mit einer Gabel gründlich verrühren.

Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze – 200 Grad Umluft) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 1 cm dick ausrollen, mit der Eiweiß-Puderzuckerglasur bestreichen. Teig in kleine Quadrate von 2,5 x 2,5 cm schneiden. Zedernbrote vorsichtig auf das vorbereitete Blech setzen. Alles im vorgeheizten Backofen 5-6 Minuten backen (die Ecken dürfen leicht bräunlich werden). Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Kühlzeit Über Nacht 
Backzeit6 Minuten 
Deine Arbeitszeit: 
 Minuten
Schwierigkeit: normal
Top cross