Schwarze und weiße Schmalznüsse

|
Mit Schmalz, Vanille und Kakao / Für 20 große "Nüsse"

Zutaten

Weiße Schmalznüsse
375
g
Zucker
150
g
Schweineschmalz
135
g
Pflanzenfett (z. B. Biskin)
Salz
1
TL
Hirschhornsalz
Ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote
420
g
Weizenmehl (Type 550)
Schwarze Schmalznüsse
375
g
Zucker
150
g
Schweineschmalz
135
g
Pflanzenfett (z. B. Biskin)
Salz
1
TL
Hirschhornsalz
35
g
Kakaopulver
395
g
Weizenmehl (Type 550)

Zubereitung

Für die weißen Schmalznüsse Zucker, Schweineschmalz, Pflanzenfett und 2 Prisen Salz in eine Schüssel geben und cremig aufschlagen.

Hirschhornsalz mit 2 EL Wasser verrühren, zugeben und untermischen. Teig schnell mit Vanillemark und Mehl verkneten, in Klarsichtfolie wickeln, für 1 Stunde kalt stellen.

Für die schwarzen Schmalznüsse Zucker, Schweineschmalz, Pflanzenfett und 2 Prisen Salz in eine zweite Schüssel geben und ebenfalls cremig aufschlagen.

Hirschhornsalz mit 2 EL Wasser verrühren und untermischen.Teig mit Kakaopulver und Mehl schnell verkneten, in Klarsichtfolie wickeln, für 1 Stunde kalt stellen.

Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze – 180 Grad Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jeden Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 8 mm dick ausrollen, 8 x 8 cm große Quadrate ausschneiden, mit ca. 5 cm Abstand auf die vorbereiteten Bleche legen.

Alles nacheinander (oder bei Umluft miteinander) im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

 

Kühlzeit Je Teigsorte 1 Stunde 
Backzeit Pro Blech 10 Minuten  
Deine Arbeitszeit: 
 Minuten
Schwierigkeit: normal
Top cross