Zimtplätzchen

|
Mit gemahlenen Mandeln und Zartbitterkuvertüre / Für 60 Stück

Zutaten

100
g
Puderzucker
170
g
weiche Butter
100
g
Weizenmehl
100
g
gemahlene Mandeln
3
TL
Zimt
100
g
Zucker
200
g
dunkle Kuvertüre

Zubereitung

Puderzucker und 100 g Butter cremig aufschlagen.

Mehl, Mandeln, 2 TL Zimt und 1 Prise Salz vermischen, zur Buttercreme geben. Alles schnell zu einem Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln, für 1 Stunde kalt stellen.

Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze – 170 Grad Umluft) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 4 mm dick ausrollen, runde bzw. ovale Kreise (etwa 4 cm Durchmesser) ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen. Alles im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 6-8 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Restliche Butter schmelzen lassen, Zucker und restlichen Zimt auf einem Teller vermischen. Oberseite der Plätzchen mit Butter bepinseln, leicht in den Zimtzucker drücken.

Kuvertüre grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Unterseite der Zimtplätzchen mit der Kuvertüre bestreichen und trocknen lassen.

 

Kühlzeit 1 Stunde 
Backzeit8 Minuten 
Deine Arbeitszeit: 
 Minuten
Schwierigkeit: normal
Top cross